Einträge von

Wichtig! Milieuaufbau nach der Wurmkur

Ist die Wurmkur ein notwendiges Übel? Wurmkuren gelten oft als notwendiges Übel. Einerseits erfüllen sie eine wichtige Aufgabe für die Gesundheit des Pferdes, indem sie gefährliche Parasiten bekämpfen, andererseits stören sie das natürliche System des Körpers, können die Darmflora schädigen und sind eine Belastung für das wichtigste Entgiftungsorgan – die Leber. Nicht selten folgt deshalb […]

Corona und die Welt der Haustiere

Geht es Ihnen auch so? Ich beobachte seit der Pandemielage eine zunehmende Veränderung der Mensch – Haustier – Beziehungen. Hunde und Pferde zeigen veränderte Verhaltensweisen und auch veränderte Gesundheitszustände. Und nein, sie haben keine Virusbelastung. Als jemand, der alles immer ganz genau wissen möchte, habe ich mir Gedanken über die Zusammenhänge gemacht. Psychoemotionale Verbindung Als […]

,

Zecken Zecken und immer wieder Zecken

Ab 10 Grad Außentemperatur werden Zecken, die der Gattung der Spinnentiere angehören, aktiv. Um zu Wachsen, brauchen Zecken eine Blutmahlzeit, mit der sie ein Vielfaches ihres Körpergewichtes zunehmen.

Melisse – PSSM 2 relevant

Muskeldellen, Kraftlosigkeit, Ataxie – viele Erscheinungsbilder charakterisieren die Polsisaccharid Speicher Myopathie, diverse Muskelkrankheiten mit dieser fehlerhaften Zuckereinlagerung werden unter der Version 2 der PSSM zusammengefasst. Ursache ist tatsächlich jedoch nicht die Zuckereinlagerung, sondern ein Defekt der Muskelstruktur, auch bekannt als Equine Myopathie. Klinisch kann PSSM2 nur durch erfahrene Tierärzte oder Therapeuten, die die typischen Anzeichen […]

Ab durch die Weide

Nun ist er im schon längst im Gange oder auch schon erledigt – der Anweidezeitraum. Vorbei die Tage des „Handpferdes“, das nur ein paar Gräschen zupfen darf, damit nicht gleich eine Überreaktion auf den hohen Eiweißgehalt des Grases erfolgt. Endlich die Pferde ab auf die Weide lassen und sich an ihrer Freude erfreuen. Erfreuen? Wirklich? […]

Wenn der Pferdeherpes droht

Es ist der Horror jedes Pferdebesitzers – das geliebte Pferd steht teilnahmslos in der Box, hat Fieber, Kreislauf- und Atemprobleme. Der herbeigerufene Tierarzt hat, wenn man Glück hat, den richtigen Riecher und isoliert sofort. Später treten Lähmungserscheinung auf und das Pferd muss eingeschläfert werden. Pferdeherpes! Wird nicht direkt auf Virusinfektion getestet, kann ein ganzer Stall […]