Wolle – Arthrose und was das mit Kompressionsstrümpfen zu tun hat

Wolle – Arthrose und was das mit Kompressionsstrümpfen zu tun hat

Es begab sich zu der Zeit, als die kleine feine Strumpffabrik, die seit vielen Jahren erfolgreich Kompressionsstrümpfe für Pferde strickte, darüber nachdachte, dass viele Pferde nicht nur angelaufene Beine, sondern auch arthritische Gelenke haben.

Altes Wissen um die wohltuende Wärme von Wolle bei Arthrose, die Wirkung von Wolle auf Entzündungen, sowie die feuchtigkeitsabsorbierenden Eigenschaften von Wolle, wurde in vielen Tagen und Nächten mit der Frage kombiniert, wie man es schafft, dass Kompressionsstrümpfe aus Wolle ebenso stark dehnbar sein müssen wie die ohne.

Wollstrümpfe für DEBOEs ist geschafft. Bald treffen die ersten WOLL-DEBOs ein, die sowohl komprimieren als auch wärmen, Feuchtigkeit abhalten und alle anderen Eigenschaften von Wolle mitbringen.

Kenner und Liebhaber der DEBO Kompressionsstümpfe wissen um ihre Fähigkeit, in kürzester Zeit Ödeme abtransportieren zu lassen, den Lymphfluss wieder zu aktivieren, und lymphende Behandlungen von Therapeuten zu konservieren. WOLL-Debos haben diese Eigenschaften übernommen und verbunden mit den wunderbaren Eigenschaften der Wolle.

Aber auch hier wird wieder die Frage aufkommen: Welche Größe braucht mein Pferd?

Hierzu bleibt nach wie vor unsere Empfehlung: S wie Pony, M wie Pferd, L wie Pferd mit wirklich stark angeschwollenen Beinen und XL wie Kaltblut.

… oder so ähnlich 😉

Und auch hier gilt der Grundsatz: Steht der Reiter nach dem Anziehen nicht im Schweiß, war die Größe wohl n Sch….. (pssst). Also: Auch WOLL-DEBOS wollen schwer anziehbar sein, immerhin möchten sie wirklich eng sitzen. Gottseidank gibt es ja Anziehhilfen. Jedem Paar liegt wie immer eine Anziehhilfe bei.

Warum Paar? Weil Pferde asymmetrische Wasserscheiden haben und immer beide Beine „angezogen“ werden sollten, damit nicht das Wasser aus dem einen in das andere Bein transportiert wird.

Wir freuen uns schon auf die WOLL-DEBOs. Ähem, nicht ganz uneigennützig. Es ist ja, unglaublich wirklich, morgens sooooo kalt. Und Größe S passt auch auf Mädchenarme ;-)))

Eure

Claudia Damrich

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen